Beispiel Lyrik

Hamitu schreibt seit den 1960-er Jahren Gedichte und Texte zu Liedern. Sein erstes Gedichtebuch "Wenn das Herz übergeht" erschien 1996. Schon während seines Berufslebens schrieb er tagesbezogene Gebrauchslyrik. In letzter Zeit hat ihn besonders das Übertragen alter Texte (Bibel, Nibelungen, Grimm Märchen) in Kärntner mundartliche Reime fasziniert.  Immer wieder schreibt er  auch Liedtexte und tageskritische Lyrik. Hamitu ist ein ausgeglichener Mensch, der seine seelische Balance bei seinem Lebensmenschen Jutta und  im Gebirge findet. Seine Gedichte entsprechen daher in keinster Weise den Vorstellungen moderner Lyrik, sie reimen sich, halten sich strikt an die Metrik und sind bei aller Kritik in ihren Aussagen von positiven Lebenserfahrungen getragen - mit einem Wort: Sie regen den Starken zum Nachdenken an und machen dem Schwächeren Mut!

mehr